Handy, Selfie and Co

Previos Post

Wir leben in einem Zeitalter mit der höhsten Bilddichte die es jemals gab. Täglich werden bei Instagram weltweit 80 Millionen Fotos eingestellt. Insgesamt sind auf der Plattform mehr als 40 Milliarden Bilder gespeichert. Es wird geknipst und gepostet was das Zeug hält, wenn möglich auch noch in Echtzeit.

Dieser Trend ist natürlich auch bei so wichtigen Momenten wie einer Hochzeitsfeier immer deutlicher zu spüren. Ich kann mich noch an eine Zeit erinnern, da war ich als Hochzeitsfotograf der Einzige der eine Kamera in der Hand hatte. Heute passiert es mir dagegen immer häufiger, dass ich regelrecht dafür kämpfen muß um dem nachzukommen wofür ich gebucht wurde, nämlich schöne Fotos von allen Momenten der Hochzeit zu machen. Mir persönlich stellt sich dabei immer die Frage, ob mich die Gäste als Fotograf nicht wahrnehmen und vielleicht nicht daran denken, dass ich ausreichend Fotos machen werde, die sie sich danach alle in Ruhe anschauen können. Wozu also stehen alle mit gezücktem Handy ständig bereit und „kommandieren“ das Brautpaar herum, wie sie zu schauen oder zu stehen haben? Es nimmt dem Moment viel an Natürlichkeit und Authentizität.

Liebe Hochzeitsgäste! Ich kümmere mich um die Hochzeistfotos – keine Sorge! Ihr könnt euch darauf verlassen und braucht eure Handys gar nicht. Ich mach das für euch. Ihr könnt euch ganz und gar der Feier hingeben und einen wundervollen Tag gemeinsam mit dem Brautpaar verbringen. Zu alledem sieht es doch auch auf Hochzeitsfotos nicht wirklich toll aus, wenn alle immer nur das Handy in der Hand haben und um Braut und Bräutigam herumtanzen. Viel schöner sind Fotos von Menschen die miteinander lachen und feiern und mir wäre auch sehr geholfen einen guten Job zu machen.

Also lieber mal das Handy in der Tasche lassen und den Tag genießen. Ich werde mir die größte Mühe geben die besten Bilde zu machen und keinen Moment zu verpassen.

Previos Post Share Post :

Related Posts